Blog | blog

Die Kunst der Echthaarverlängerung Teil 2

Es ist später Nachmittag und die zweite Kundin zur Haarverlängerung steht im Salon. Nach einem kurzen Vorher-Foto geht es auch für sie zuerst zum Haare waschen. Nadine hat schulterlange blonde Haare und hätte sie gerne noch länger. Bereits einige Tage zuvor war sie im Salon, um den genauen Farbton abzustimmen. 

Nadine vor der Haarverlängerung.
Nadine vor der Haarverlängerung.

Damit die Extensions nicht im Eigenhaar auffallen ist es wichtig, exakt den richtigen Farbton zu treffen. Friseurmeister Christian hat für Nadine bereits den passenden Ton ausgewählt. Wie schon bei Cindy beginnt er zunächst damit die Haare mit einem Glätteisen zu glätten, so dass später die Haarteile perfekt haften.

[fvplayer src=“http://firstclasspicture.com/wp-content/uploads/2016/03/rauch2.mp4″ width=“800″ height=“450″ autoplay=“true“ loop=“true“]

 

Für Nadine folgt jetzt die gleiche Prozedur wie zuvor bei Cindy. Nach dem Glätten der Haare setzt Friseurmeister Christian die Haarteile im Nackenbereich an und fixiert sie mit dem Haftstreifen, der bereits an den Extensions vorhanden ist.

Auch Nadine wünscht sich Locken. Mit dem Glätteisen bringt Christian Schwung in die Haare und Nadines blonde Locken fallen frech über ihre Schultern. „Das Ergebnis sieht super aus…“, freut sie sich und postet gleich ein Foto mit der wallenden Mähne auf Facebook. 

Nach rund drei Monaten ist die Haarverlängerung mit dem eigenen Haar soweit heraus gewachsen, dass sie wieder hochgesetzt, also erneuert werden muss. Hierbei werden die Haarteile wieder aus dem Eigenhaar herausgelöst und dann direkt etwas höher neu angesetzt so dass sie wieder mit dem Haar mitwachsen können. Die Haarteile können so bei guter Pflege bis zu viermal wieder eingesetzt werden. Wer jetzt Lust auf eine Echthaarverlängerung bekommen hat, kann sich bei Christian Falkner beraten lassen.

Hier noch einmal das Vorher- und Nachherfoto von Nadine in einem Bild zusammengefasst zum Vergleich:

 

Nadine im Vorher / Nachher-Vergleich. Ihre linke Hälfte zeigt ihre Haare vor der Verlängerung. Rechts die Haare mit neuen Extensions.
Nadine im Vorher / Nachher-Vergleich. Ihre linke Hälfte zeigt ihre Haare vor der Verlängerung. Rechts die Haare mit neuen Extensions.

 

Eine wichtige Frage noch zum Schluss. Was kostet eine Haarverlängerung ?

Eine komplette Echthaarverlängerung bei Christian Falkner kostet bei einer Strähnenlänge von 35 cm inklusive Spezial-Shampoo, Conditioner, Spitzenöl und Extensionsbürste 540 Euro.
Wer die Haare gerne noch etwas länger haben möchte zahlt bei einer Strähnenlänge von 50 cm inklusive aller Pflegemittel 705 Euro. Das Hochsetzen der Extensions nach rund drei Monaten kostet 130 Euro.

Weitere Informationen über Christian Falkner finden Sie auch auf der offiziellen Webseite von Falkner Friseure www.falkner-friseure.de
Terminvereinbarungen unter Telefon: 06021 / 438 21 63

Salon Öffnungszeiten:
Dienstags von 8:00 bis 18:00 Uhr
Mi – Fr von 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstags 8:00 bis 14:00 Uhr

Panorama Falkner Friseure Aschaffenburg. copyright firstclasspicture.com
Panorama, Salon von Falkner Friseure Aschaffenburg in der Badergasse 3-5.
copyright firstclasspicture.com

 

Zur Person Christian Falkner:

Friseurmeister und ID Artist bei L´Oréal Professionnel Christian Falkner

2014: Umzug in den neuen Salon in der Badergasse 3-5 in Aschaffenburg

2010: ID- Artist bei L`OREAL Professionnel; Mitglied im Nationalen Trainerteam

2008: Gründung Christian Falkner Friseure; Übernahme des Salons

2007: Meisterbrief mit Auszeichnung des Landes Bayern; Handwerkskammer Aschaffenburg

  •  Prüfungskommissionsmitglied
  •  Fachbeiratsmitglied
  •  Kosmetikfachbeauftragter

2002: Art of Hair, Gesellenprüfung mit Auszeichnung

1999: Beginn Friseurausbildung bei Bernd Hock

 

 

Ein Gedanke zu „Die Kunst der Echthaarverlängerung Teil 2

  1. Vielen, vielen DANK an Marcus! Er hat erstklassige Arbeit geleistet. Es hat super viel spass gemacht von Ihm so professionel Fotographiert zu werden.Die Photos sind sensationell geworden. Ich kann Marcus wärmstens empfehlen.
    Christian Falkner

    View Comment

Kommentare sind geschlossen.