Blog | blog

Heino Ferch im Hafen der Ehe

Bremerhaven, 10.08.2005. Er hat sich getraut. Seit Mittag ist Schauspieler Heino Ferch verheiratet. Für seine Hochzeit suchte der Berliner einen besonderen Moment und eine extravagante Location aus. Zum Auftakt der Windjammerparade Sail kommt der Sohn eines Kapitäns und gebürtiger Bremerhavener Heino Ferch zurück in die Seestadt und heiratet auf dem polnischen Segelschulschiff „DAR MLODZIEZY“ seine Freundin Marie – Jeanette Steinle. Heimlich und unbemerkt von den tausenden Besuchern der Sail kommt das zukünftige Brautpaar mit einem Schlepper durch die Schleuse von der Wasserseite an das Segelschiff heran. Über eine Treppe von Bodyguards bewacht besteigen sie das Schiff. Nur engste Vertraute und die Familien sind eingeladen. Unter den Gästen auch Ferchs langjähriger Freund, Trauzeuge und Schauspielkollege Jürgen Schornagel mit seiner Frau Elisabeth. Bremerhavens Oberbürgermeister Jörg Schulz persönlich übernahm die Trauung, wofür er eigens eine Prüfung vor dem Leiter des Standesamtes ablegen musste. Nach rund vierzig Minuten erschien das frisch vermählte Brautpaar an Deck des 110 Meter langen Schiffes und beide küssten sich an der Reling unter Beifall der Schaulustigen. Die Braut ganz in Weiß nur mit einem Blumenstrauß … der Bräutigam ebenfalls in weiß mit einem Champagnerglas in der Hand. Anschließend ging es für das Brautpaar genauso still und heimlich wie sie gekommen waren wieder von Bord mit einem Boot zum Anleger wo eine Limousine auf sie wartete.

Jürgen Schornagel mit Frau Elisabeth. copyright firstclasspicture.com

Segelschulschiff „DAR MLODZIEZY“. copyright firstclasspicture.com
Sail 2005. copyright firstclasspicture.com
Sail 2005. copyright firstclasspicture.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.