Feuerdrama in Bremen

Es brennt in einer Wohnung in der Fischerhuder Straße in Bremen. Ich konnte schon auf der Anfahrt von weitem die Flammen aus dem Dach schlagen sehen. Zeitgleich mit der Polizei treffe ich ein. Ein Mann auf der Straße ruft: „Da sind noch eine Mutter und ihr Baby drin!“. Die beiden Polizeibeamten zögern keine Sekunde und rennen in das brennende Haus. Kurz darauf trifft die Feuerwehr mit Rettungswagen und Notarzt ein. Die Polizisten im Haus atmen das tödliche Rauchgas ein. Sie schaffen es nicht mehr bis ins Obergeschoss. Die Männer müssen abbrechen und jetzt ihr eigenes Leben retten. Auf der Straße brechen sie zusammen, werden vom Rettungsdienst versorgt. Die Mutter springt in Panik aus dem Fenster. Das Baby wird von der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz aus den Flammen geholt. Rettungssanitäter bringen das Baby zum Krankenwagen und können es wiederbeleben. Diese dramatischen Bilder bleiben bis heute in meinem Gedächtnis.

feuer_fischerhuder